Mein Name ist Robert Zimmermann

Ich bin Chorleiter, Musikverleger und Musiklehrer!

Chor

Ich habe eine A-Chorleiter und Kinderchor Ausbildung des HSB (Hessischer Sängerbund). http://www.hessischer-saengerbund.de

Robert Zimmermann

Aktuell habe ich die musikalische Leitung der FREIE SÄNGERVEREINIGUNG DIEBURG e.V. 1920 inne und arbeite begeistert und erfolgreich mit dieser traditionsreichen, gemischten Chorgemeinschaft.
www.fsv-dieburg.de

Seit dem 01.01.2017 habe ich die Leitung von Music Wave, dem Chor der Singgemeinschaft Kleinwallstadt 1968 e.V. inne. www.musicwave-sgk.de

Zur Pflege der eigenen Gesangstimme engagiere ich mich als Bassist in einem Vokalensemble.

 

20160102_2192

Regelmäßige Teilnahme an Chor- und Gesangworkshops sind für mich selbstverständlich.

Wiederholt ließ ich mich in Seminaren mit John Rutter in dessen umfangreiche Chorliteratur einführen. www.johnrutter.com

Einen Einblick in neue und alte skandinavische Chormusik erhielt ich durch Schulungen des schwedischen Chorleiters und Komponisten Robert Sundwww.robertsund.se/eng/

Freies Singen wurde mir durch die überaus kompetente Darbietung von Michael Gohl nahegebracht.

Unter der fachkundigen Anleitung von Carsten Gerlitz (Happy Disharmonists) setzte ich mich mit der chorischen Gestaltung von Popmusik auseinander. www.greenlandmusic.de

Jean Kleeb brachte mir mit seiner temperamentvollen und mitreißenden Art südamerikanische Chormusik nahe. http://www.jeankleeb.de

Eine authentische Auseinandersetzung mit dem Bereich Gospels und Spirituales ermöglichte mir der sympathische, amerikanische Chorleiter John Vaida.

In Workshops mit dem Vokalensemble Perpetuum Jazzile erweiterte ich meine Kenntnisse auf den Gebieten Jazz- und Popmusik für Chöre, Chorcoaching und Beatboxing. http://www.perpetuumjazzile.si/de

Ich habe in Projektchören unter der Leitung von Robert Sund, Carsten Gerlitz und Jean Kleeb gesungen und außerdem gemeinsam mit den Gruppen Happy Disharmonists http://the-happy-disharmonists.de und Perpetuum Jazzile auf der Bühne gestanden.

Mit Claudia Nicolai  bin ich im engen Austausch über die Arbeit mit Kinder- & Jugendchören. http://www.dietrottellumme.de/ 

Erik Sohn vermittelte mir in seinem Workshop „Pop-Groove-Bühnenpräsenz“ die Wichtigkeit von popspezifischen Stimmsounds, des Timings und einer passenden Atemtechnik. http://eriksohn.de

 

20160102_2266

Von Richard Filz erfuhr ich zum wiederholten Male, wie man mit Body-Percussion Chorauftritte wirkungsvoll gestalten kann. www.filz.at

Oskar Egle der Leiter des Landesjugenchors Vorarlberg konnte mir aufzeigen wie „einfach“ und effektiv chorische Stimmbildung im Chor sein kann und wie man seinen eigenen Chor gekonnt in Szene setzt.